Zeit für mehr quadratische Knoten! Dieses Mal werden wir sie vergrößern, um ein Dreieck oder ein verkehrtes “V” zu bilden.

Lassen Sie für die erste Reihe dieses Abschnitts die ersten acht und letzten acht Schnüre weg. Sie werden zwei quadratische Knoten machen.

Lassen Sie in der dritten Reihe am Anfang und am Ende sechs Kordeln frei. Sie werden drei quadratische Knoten in dieser Reihe haben.

Lassen Sie für die vierte Reihe vier Schnüre am Anfang und vier am Ende frei. Sie werden vier quadratische Knoten haben.

Lassen Sie in der fünften Reihe zwei Kordeln am Anfang und die letzten beiden Kordeln weg. Jetzt haben Sie fünf quadratische Knoten in dieser Reihe.

Verwenden Sie für die letzte Reihe alle Schnüre, um Knoten zu machen. Sie haben sechs quadratische Knoten für diese Reihe.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein